Header

  • Ich habe eine Vision...

    Ich habe eine Vision...

    In 2014 nutzte ich einen ruhigen Augenblick, um mich hinzusetzen und in die Tiefe meiner Seele zu lauschen. Was war es, was so tief in mir nach Ausdruck rief? Was wollte mir meine Seele so dringend mitteilen? Was war es, was in mir so sehr nach Außen drängte und nach Read More
  • Die 5 Schritte zum vollkommen bewussten, Göttlichen Schöpfer...

    Die 5 Schritte zum vollkommen bewussten, Göttlichen Schöpfer...

    WER sind wir wirklich, und welche Rolle haben wir im Kontext mit dem Leben, der gesamten Schöpfung und Gott? Auf diese Frage werde ich hier eingehen und einen Weg vorstellen, der Dich zu Deinem Höchsten Potenzial und zu wirklicher Erfüllung führt. ... Read More
  • Der Schlüssel zum natürlichen Zustand der Fülle

    Der Schlüssel zum natürlichen Zustand der Fülle

    Was ist das Geheimnis der großen, erfolgreichen Persönlichkeiten dieser Welt? Wie erreichen es diese Menschen, so viel auf der Welt zu bewegen und gleichzeitig alle dafür notwendigen Ressourcen zur Verfügung zu haben? Und woran liegt es, wenn wir selbst permanent Mangelzustände erleben, obwohl wir einen Beruf ausüben, den wir mögen? Read More
  • Spiritueller Bypass oder Verantwortung übernehmen?

    Spiritueller Bypass oder Verantwortung übernehmen?

    Sind wir Opfer eines kollektiv heraufbeschworenen Schicksals, dem wir nicht ausweichen können, oder sind wir Göttliche Schöpfer, ausgestattet mit der Macht, die Welt neu zu erschaffen und in eine lichtvolle Zukunft zu steuern? ... Read More
  • Glück und wahre Erfüllung...

    Glück und wahre Erfüllung...

    Was macht eigentlich wirkliches Glück aus? Wie können wir uns in unserem Leben zur vollkommenen Entfaltung bringen, unser Höchstes Potenzial finden und leben, Freiheit, Enthusiasmus, Begeisterung und die totale Erfüllung erreichen? ... Read More
  • Die Verbindung zum Göttlichen wiederherstellen

    Die Verbindung zum Göttlichen wiederherstellen

    Unsere Seele ist das Göttliche, das die Essenz unseres Wahren Selbstes ist. Es ist die gleiche Kraft, die auch die Natur sich selbst erschaffen und in den vollkommensten Formen erblühen lässt. Es ist DAS LEBEN selbst, das sich in immer neuen Formen und Farben hervorbringen und erfahren möchte. ... Read More
  • Wie Du zum bewussten Schöpfer wirst

    Wie Du zum bewussten Schöpfer wirst

    Im Leben geht es nicht darum, jeden Tag zu schauen, was das Leben Dir bringt und wie Du damit umgehst, sondern es geht darum, dass Du Dein Leben jeden Tag selbst von Neuem erschaffst und Dich dann innerhalb Deiner eigenen Schöpfung selbst erfährst. ... Read More
  • Bewusstsein, Energie und Wissenschaft

    Bewusstsein, Energie und Wissenschaft

    Insbesondere die Physik des 20. und 21. Jahrhunderts offenbart uns neue Aspekte, die Wissenschaft und Spiritualität immer mehr miteinander in Verbindung bringen. Seit der Entstehung der Quantenphysik entdecken die Wissenschaftler zunehmend in dessen Gesetzmäßigkeiten die großen spirituelle Wahrheiten ... Read More
  • Das Gesetz des Geistes

    Das Gesetz des Geistes

    Alles, was Du in das Universum hinein gibst, egal, ob Glaubensvorstellung, Gedanke, Gefühl, Wort oder Tat, erschafft eine Wirkung und kehrt unwiderruflich zu Dir zurück... Read More
  • 7 Fragen, die Dein Leben verändern...

    7 Fragen, die Dein Leben verändern...

    Wenn wir uns dieser Tage in der Welt umschauen, werden wir beobachten, dass diese aus den Angeln zu geraten scheint, während wir selbst möglicherweise dabei zuschauen, ohne zu wissen, wie wir darauf reagieren oder an den Ereignissen mitgestalten können, um diese in eine heilsame, lichtvolle Richtung zu lenken. ... Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Blogbeiträge von Martin Heinz auf Spirit-Online

Spirit-OnlineSeit Sommer 2019 schreibe ich auch für das spirituelle Online-Magazin "Spirit-Online" (www.spirit-online.de). Meine Blogbeiträge findest Du unter diesem Link.

Heilung und Gesundheit

Krankheit und Heilung als Weg der Seele

Es gibt viele Gründe, warum chronische Erkrankungen sich nicht bessern wollen. Auch in der Schulmedizin ist spätestens seit den Forschungen von Rüdiger Dahlke ("Krankheit als Weg", "Krankheit als Sprache der Seele") bekannt, dass viele Erkrankungen psychosomatische Ursachen haben.

Krankheit und Heilung als Weg der Seele

Krankheit als Zweck

Der sogenannte "Krankheitsgewinn" kann in diesen Fällen z.B. sein, dass der Patient sich nur mit Hilfe einer Erkrankung einer für ihn ungesunden oder traumatischen Situation entziehen kann (Burnout, Mobbing im Job, Überforderung in der Familie...), oder durch die Krankheit unbewusst nach Zuwendung sucht, die er ohne die Einschränkung seiner Erkrankung nicht in ausreichendem Maß zu bekommen glaubt. Auch kann ein Gefühl der Überforderung oder eine Opferhaltung zur Krankheit führen, die dem Patienten dann die Möglichkeit gibt, seine Lebensverantwortung anderen Menschen zu übertragen.

In vielen Fällen ist eine Krankheit auch schlicht und einfach ein Signal unseres Körpers, mal eine Ruhepause einzulegen und die dringend benötigte Regeneration des Körpers zuzulassen.

Eine besondere Rolle spielen jedoch auch ererbte chronische Erkrankungen oder angeborene Behinderungen. Diese sind oft von der Seele beabsichtigt, um damit eine ganz besondere Aufgabe, ein besonderes Vorhaben durchführen zu können. Wir können also nicht behaupten, dass jede Erkrankung generell durch "falsches Denken" verursacht wurde, sondern wir müssen hier sehr viel feiner differenzieren.

Unser Körper und Gesundheit aus geistig-spiritueller Sicht

Unser Körper ist, genau wie alles andere in diesem Universum auch, nichts als eine Idee, eine Kreation des reinen Geistes, des universellen Bewusstseins, dass wir hier auch als "Gott" verstehen können. Eine solche schöpferische Idee können wir uns vorstellen als ein unendlich komplexes, perfekt zusammenarbeitendes Gebilde aus Energieströmen und Informationen. Masse, Materie spielt an dieser Stelle noch keine Rolle. Unser Körper ist auf dieser Geistigen Ebene eine Vollkommene Blaupause, frei von jedweden Fehlern.

In der physischen Dimension erfahren wir jedoch einen dichten Körper aus Molekülen und Atomen, unseren physischen Körper. Dieser ist eine materielle Abbildung der Blaupause, der göttlichen Idee, die unserer selbst-gewählten, physischen Daseinsform zugrunde liegt.

Zwischen der Göttlichen Blaupause und unserer physischen Materialisation liegen noch verschiedene Energieebenen dazwischen, die zwar nicht materiell sind, jedoch die Informationen aus unseren vergangenen physischen Leben mit sich tragen (Emotionalkörper, Mentalkörper).

Sowohl unsere seelische Absicht, die wir in speziell dieses Leben hineingebracht haben, als auch "Erinnerungen" an Erkrankungen oder Verletzungen vergangener Leben formen heute unseren Körper. Hinzu kommt die Art und Weise, wie wir über unseren Körper denken und mit unserem Körper umgehen, seine Gesundheit damit fördern, oder ihr schaden. Doch auch dies ist relativ, wie wir später sehen werden.

Einflüsse auf unserem Körper sind:

  • Erinnerungen an Erkrankungen, Behinderungen, Verletzungen, Verstümmelungen aus vergangenen Inkarnationen
  • Erinnerungen an Erkrankungen, Behinderungen, Verletzungen, Verstümmelungen aus diesem Leben
  • Unsere Lebensweise (Rauchen, Trinken, Drogenkonsum, Qualität unserer Ernährung (Bio/konventionell und Nahrungsmittelauswahl), Leibesertüchtigung, Arbeitsbedingungen)
  • Unbewusste begrenzende Glaubenseinstellungen und seelische Muster
  • Umwelteinflüsse (Umweltgifte, Wohngifte...)

Um besser zu verstehen, wie diese Einflüsse auf unsere Gesundheit wirken, müssen wir wissen, dass unser Körper sich permanent vollständig erneuert. Hier ein paar Beispiele:

  • Selbstheilungsvorgänge, Fieberkurven: Wochen
  • Wundheilung, vollständige Erneuerung der Haut: 1 Monat
  • Lebensdauer der roten Blutkörperchen: 4 Monate
  • Vollständige Erneuerung des Lebergewebes: 1 bis 1 1/2 Jahre
  • Vollständige Erneuerung des Knochengerüstes: 10 Jahre

Tatsächlich geht es hier nicht nur um eine Reparatur des Körpers, sondern unsere Zellen, die ja permanent absterben, werden immer wieder komplett neu aus Stammzellen gebildet! Nach im Schnitt maximal 15 Jahren hast Du also nicht mehr Deinen alten Körper, sondern einen vollkommen neuen Körper aus neuen Molekülen und Atomen. Das Einzige, was unveränderlich ist, ist Deine Ur-Quelle, Deine Seele!

Unser Körper folgt bei diesem Erneuerungs- bzw. Neubildungsprozess im harmonischen Grundzustand unserer vollkommenen Blaupause. Dann kommen die oben genannten Einflüsse dazu. Diese wirken jedoch nur dann, wenn wir seelisch nicht in perfekter Balance sind. Dies ist auch ein Grund dafür, dass zwar die Leukämie-Rate in der Nähe von Atomkraftwerken sehr viel höher ist, als anderswo, aber eben nicht gleich 100%. Es müssen erst mehrere störende Einflüsse zusammenkommen, bis das Reparatursystem (Selbstheilungssystem) unseres Körpers die störenden Einflüsse nicht mehr ausgleichen kann.

Ganz wesentlich dabei ist unser Glaube, unsere geistige Vorstellung, denn diese ist schöpferisch und erzeugt somit unsere physische Realität! Erinnern wir uns z.B. daran, dass wir ja an einer Rheuma-Erkrankung leiden, dann reproduziert dies während unserer Körpererneuerung das Rheuma und fügt dem neuen, vollkommenen Körper das Rheuma hinzu, damit unser Äußeres auch weiterhin unserer Erinnerung entspricht.

Sind Schmerzerinnerungen an eine Verstümmelung aus einem vergangenen Leben gespeichert, so kann es sein, dass wir im heutigen Leben Beschwerden haben, die schulmedizinisch nicht erklärbar sind.

Die Wirkungsweise der Geistigen Heilung

Wenn ich mit Betroffenen mittels Geistiger Heilung arbeite, dann erläutere ich ihnen diese Zusammenhänge und erkläre, dass wir nun den Körper darin unterstützen, in Kontakt mit der Erinnerung seines vollkommenen Urzustandes, seiner Blaupause zu gelangen. Damit kann ich in den meisten Fällen den Glauben der Betroffenen verändern, dass chronische Erkrankungen sich reproduzieren. Im Fall von Krebs wird so der Glaube für die Möglichkeit einer (Selbst)-Heilung geöffnet. Der Kranke kann sich nun - unterstützt durch die gemeinsamen Sitzungen - Stück für Stück an seinen vollkommen gesunden Ur-Zustand erinnern (auch den seelischen Ur-Zustand!) und beginnt, diesen zu reproduzieren und in seinem Körper und seiner Psyche / Seele zu verankern (= Selbstheilungsprozess). Eine gesunde Lebensweise unterstützt diesen Prozess, indem der Körper nicht weiterhin durch schädigende Einflüsse gestresst wird.

Wenn die Krankheit bleibt und Heilungsversuche scheinbar an ihre Grenzen stoßen

Manchmal kommt es vor, dass die Seele eine bestimmte Erfahrung machen möchte: sie will sich selbst innerhalb enger Begrenzungen erfahren und trotzdem Vollkommenheit zum Ausdruck bringen. Sie stellt sich in einem solchen Fall ihrem persönlichen Umfeld (Verwandten, Freunden, Bekannten) zur Verfügung, damit diese in ihrem Bewusstsein wachsen können, indem sie sich in Mitgefühl, Achtsamkeit, Hilfsbereitschaft und bedingungsloser Liebe üben.

In diesem Fall versagen alle Heilungsversuche, oder die Schulmedizin kann keine Therapie zur Heilung anbieten. Trotzdem kann es auch hier geschehen, dass ein scheinbar ausweglos Kranker ganz plötzlich gesund wird oder eine "wunderbare Heilung" durch die Kraft seines Willens und seines Durchhaltevermögens erreicht.

Andere Menschen erkranken schwer und sind trotzdem ein Vorbild für die Menschheit, indem sie trotz extremster Behinderungen wahre geistige Wunder vollbringen. Eine besondere Persönlichkeit mit einem derartigen Schicksal ist z.B. Steven Hawking, der wohl genialste Astrophysiker dieser Zeit. Menschen wie er demonstrieren auf eindrucksvollste Weise, dass Erkrankungen kein Hinderungsgrund sein müssen, um das eigene Leben zur höchsten Vollkommenheit zu bringen.

Es gibt auch Fälle, in denen der Betroffene die Krankheit "benutzt", um Macht auszuüben, ein Defizit von Mitgefühl und Liebe auszugleichen oder der Verantwortung für das eigene Leben aus dem Weg zu gehen. In diesem Fall wird die Krankheit zum vermeintlichen "Gewinn" für diesen Menschen. Erst wenn die Intensität des Leidens und des Schmerzes der Krankheit so heftig wird, dass diese die vermeintlichen "Vorteile" bei weitem übersteigt, kann ein Umschwenken im Bewusstsein des Erkrankten erfolgen, das den Heilprozess ermöglicht.

Wir haben zusammengefasst also drei wesentliche Gründe, die eine Heilung blockieren, behindern oder zumindest vorläufig ausschließen:

  1. Der Betroffene will unterbewusst nicht gesund werden, weil er mit der Krankheit einen Krankheitsgewinn hat (mehr Zuwendung von Außen, Abgeben von Verantwortung - weniger Pflichten...).
  2. Der Betroffene will seine gesundheitsschädigende Lebenseinstellung nicht aufgeben, weil ihm unterbewusst die körperlichen Genüsse wichtiger sind, als seine langfristige Gesundheit
  3. Die Seele des Betroffenen bezweckt eine ganz bestimmte Erfahrung oder Aufgabe mit der gewählten Erkrankung

Die Überwindung einer Krankheit - Wenn der Weg für eine Heilung geöffnet wird

Eine Heilung ist immer dann möglich, wenn der Betroffene oder die Seele eine neue WAHL trifft. Konkret auf die oben genannten Punkte heißt das:

  1. Der Betroffene erkennt, dass er sein Leben selbst gestalten kann und von jeder Begrenzung frei werden kann, wenn er Verantwortung für sich übernimmt. Er kann nun die Illusion des Krankheitsgewinns durchschauen und gesund werden, weil er erkannt hat, dass ihm die Heilung hier langfristig Vorteile bringt.
  2. Der Betroffene erkennt, dass er sich selbst zerstört und trifft die WAHL, sein Leben so umzustellen, wie es ihm am meisten DIENT. Er sorgt nun für seine Gesundheit, indem er gesünder lebt.
  3. Die Seele des Betroffenen hat ihre Erfahrung abgeschlossen. Der Zweck, der Höhere Sinn dieser Erfahrung wurde erfüllt und die Erkrankung wird nicht länger benötigt. Der Weg für die Heilung ist nun frei.

Mit dem Wissen der dahinterstehenden Ursache, des "Höheren Sinnes" und der WAHL der Seele können wir VOLLKOMMENHEIT in ALLEM, WAS IST erkennen, selbst in der schlimmsten Erfahrung von Krankheit.

Das Annehmen einer Situation ist überdies der erste Schritt, diese zu verändern, denn NICHTS im LEBEN ist unveränderlich. ALLES ist in Bewegung, denn ohne die VERÄNDERUNG könnten wir uns SELBST nicht ERFAHREN. Und damit ist das Annehmen der Situation auch der erste Schritt zur HEILUNG, denn mit dem Annehmen lassen wir los und begeben uns auf den WEG.

Wer sich näher mit diesem Thema beschäftigen möchte, dem seien die Bücher von Louise Haye empfohlen:

  • "Heile deinen Körper: Seelisch-geistige Gründe für körperliche Krankheit und ein ganzheitlicher Weg, sie zu überwinden", Lüchow-Verlag, ISBN 3899012569
  • "Gesundheit für Körper und Seele", Heyne-Verlag, ISBN 3453164911

Hinweis: Die Ausführungen in diesem Artikel beziehen sich speziell auf die geistig-spirituellen Grundlagen der Entstehung und Heilung von Krankheiten und berühren nicht die schulmedizinische Versorgung. Jeder Mensch trägt für sich selbst die Verantwortung, im Fall von gesundheitlichen Einschränkungen den Rat des Arztes zu suchen und sich therapeutisch behandeln zu lassen. Geistige Arbeitsweisen zur Unterstützung der Selbstheilungskräfte sind nichts anderes als das: Maßnahmen zur Unterstützung der Selbstheilungskräfte, die idealerweise unterstützend zur schulmedizinischen Diagnostik und Therapie genutzt werden, diese jedoch nicht ersetzen.

Bildquelle: ©www.fotolia.com #4945475 "sun in hands", velora

Drucken



Kontakt

Martin Heinz • ReCreate®-Coaching
01 77 - 6 86 04 41
martin.heinz@recreate-coaching.de
Kontaktformular

Wer ist online

Aktuell sind 55 Gäste und keine Mitglieder online

Seminarteilnehmer-Login